Home Skincare Der Unterschied zwischen einem Toner und einem Reinigungswasser

Der Unterschied zwischen einem Toner und einem Reinigungswasser

November 14, 2017
Der Unterschied zwischen einem Toner und einem Reinigungswasser
Kennst du den wahren Unterschied zwischen einem Toner und einem Reinigungswasser? Hier haben wir die Antwort für dich.

Du hast dich schon immer gewundert was ein Toner und ein Reinigungswasser deiner Haut wirklich bringen? Diesbezüglich kann es durchaus zu Verwirrungen kommen. Hier erklären wir dir, was es mit all diesen „Reinigungswassern“ wirklich auf sich hat und warum sie nicht das gleiche sind wie ein Toner.

DSC08050 Der Unterschied zwischen einem Toner und einem Reinigungswasser

Eins vorab: Sie alle sind klar, flüssig und entfernen dein Makeup. Was also unterscheidet einen Toner von einem Reinigungswasser? Vorab erklären wir dir, was hinter den unterschiedlichen Beauty-Produkten steckt:

Was ist ein Toner?

Für viele ist ein Toner dieses erfrischende, prickelnde Zeug, dass du nach der Reinigung auf deinem Gesicht aufträgst. Aber viele wissen nicht, wie ein Toner wirklich wirkt und denken, er ist das gleiche wie eine Essenz oder ein Reinigungswasser. Ein Toner ist tatsächlich ganz anders und ein sehr wichtiger Teil deiner morgendlichen und abendlichen Beauty Routine.

Im Bereich der Hautpflege ist ein Toner eine Lotion oder ein Spülwasser, der dazu dient deine Haut zu reinigen. Toner entfernen tote Hautzellen, nach dem du deine Haut ausgiebig gereinigt hast und geben ihr eine extra Portion Feuchtigkeit. Es gibt die unterschiedlichsten Toner: pH-Wert ausgleichend, reinigend, etc.  Ob du einen benutzen solltest, hängt nur von deinen individuellen Hautproblemen ab und von den Produkten, die du sonst noch benutzt.

Einige Toner enthalten Perlen Extrakte, Mineralwasser oder Fruchtwasser und sind sehr cremig. Diese eignen sich besonders gut für trockene Haut. Andere sind voll von Aminosäuren und gut geeignet, um Schmutz und Talg zu entfernen und deinen ph-Wert auszugleichen.

Bereits seit Jahren existieren über Toner eine Menge Missverständisse. Viele denken, dass Toner dazu da sind, die Haut  trocken und sauber machen. Glücklicherweise wissen wir jetzt aber alle, dass Feuchtigkeit und ein frischer Teint der richtige Weg zu gesunder Haut sind.

Zusätzlich kann ein Toner die Erscheinung deiner Poren minimieren und deine Hautoberfläche für die Produkte, die du danach benutzen wirst, vorbereiten. Manchmal wirkt dein Gesicht nach der Reinigung etwas müde. Ein Toner weckt das Gesicht wieder auf und macht es bereit für die Anwendung weiterer Produkte. Er ist eine Voranwendung und Vorbereitung für das, was noch kommt.

Was ist ein Reinigungswasser?

Wichtig ist Reinigungswasser nicht mit Micellarwasser zu verwechseln. Beide Produkte sehen sehr ähnlich aus und werden während deiner Beauty Routine auch an ähnlichen Stellen benutzt. Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe aber deutlich. Micellarwasser fühlt sich dank seiner öligen Micellen weniger nach Wasser an. Die Wahl welches der Produkte du benutzen sollst, liegt ganz an deiner persönlichen Präferenz und deinem Hauttyp. Wenn du viel Makeup benutzt, ist Micellarwasser besonders für dich geeignet, da es Makeup gründlich entfernt.

Reinigungwasser ist gereinigtes H2O welches unterschiedliche Komponenten enthält. Es hat Reinigungseigenschaften und schäumt nicht. Reinigungswasser enthält in der Regel essentielle Öle, Pflanzenextrakte, Kollagen und Mineralien. Rosenextrakte, Aloe Vera und Hibiskus sind ebenfalls beliebte Inhaltsstoffe für Reinigungswasser. Sie machen deine Haut frischt und feucht.

Wann einen Toner benutzen?

Toner sind dafür da deine Haut für die Anwendung weiterer Produkte vorzubereiten und von allem Schmutz zu befreien, den du während deiner normalen Reinigungsroutine nicht entfernt hast. Um die Wirksamkeit deines Toners zu maximieren solltest du den Toner direkt nach dem Reinigung mit Watte oder mit deinen Fingern auf deinem Gesicht auftragen.

Wann Reinigungswasser benutzen?

Reinigungswasser kann als Teil einer doppelten Reinigungsroutine benutzt werden oder als leichte Erfrischung am Morgen und während des Tages. Es ist nicht empfehlenswert Reinigungswasser nur als Makeup Entferner zu verwenden, da es meistens das komplette Makeup nicht vollständig entfernt. Es ist am effektivsten, wenn du es mit deinen Fingern im Gesicht leicht einmassierst anstatt es mit Watte aufzutragen.

Unterm Strich sind Toner und Reinigungswasser nicht das gleiche. Beide Produkte existieren separat von einander und haben unterschiedliche Wirkweisen.

Welche Produkte benutzt du am liebsten? Reinigungswasser oder Toner? Teile deine Erfahrung in unseren Kommentaren!

YOU MAY ALSO LIKE

Leave a Comment