Home Featured Mit dieser Lippenpflege Routine bleiben deine Lippen garantiert zart

Mit dieser Lippenpflege Routine bleiben deine Lippen garantiert zart

November 14, 2017
Mit dieser Lippenpflege Routine bleiben deine Lippen garantiert zart

Du bist auf der Suche nach einer Lippenpflege Routine? Hier erklären wir dir, wie du deine Lippen in der kalten Jahreszeit weich und zart hältst

Während wir altern, durchleben unsere Lippen eine körperliche Veränderung. Wir hören und lesen viel über Hautveränderungen und Falten, aber besonders Lippen können drastisch altern. Der orbicularis Oris ist ein Muskel-Set, der die Lippen und Kreise um den Mund umschließt. Dieser Muskel wird während des Alterns deutlich in Anspruch genommen, denn er fängt an zu schrumpfen. Das führt zu einer Erschlaffung der Lippen und verstärkt feine Linien und Falten. Im restlichen Gesicht kommt es zu einer Verminderung von Kollagen, die dazu führt dass das Volumen unser Lippen abnimmt.

Außerdem haben Lippen keine fettproduzierende epidermische Hautschicht wie die restliche Haut im Gesicht, deshalb musst du deine Lippen selbst mit viel Feuchtigkeit versorgen. Um die Zeichen der Lippenalterung zu bekämpfen, solltest du mit einer konsequenten, regelmäßigen Lippenpflege Routine beginnen.

Hier ist eine gängige Routine, mit der du starten kannst:

Peele deine Lippen!

Es ist an der Zeit zu peelen! Ein Peeling ist ein natürlicher Prozess, den wir sowohl für unser Gesicht als auch für unsere Lippen brauchen. Vor allem in der kalten Jahreszeit ist ein Peeling besonders wichtig. (Lies hier auch unseren Blog Posts über 5 Beauty Tipps für die kalte Jahreszeit). Sobald die Temperaturen sinken, kämpfen wir gegen spröde Lippen. Wenn Lippen altern, tendieren sie dazu herabzuhängen. Ein Peeling ist ein guter Weg, um das Blut in deinen Lippen in Bewegung zu halten. Lippen Scrubs mit Inhaltsstoffen wie schwarzem Zucker, Sheabutter und Avocadoöl sind perfekte Produkte, um Lippen zu peelen. Denke aber daran nicht zu oft und zu viel zu peelen, da dies zu Irritationen und noch ausgetrockneteren Lippen führen kann. Ein Lippenpeeling sollte circa ein bis zweimal die Woche angewendet werden, um die Lippen weich und gut befeuchtet zu halten.

Behandle deine Lippen!

Masken gibt es schon lange nicht mehr nur fürs Gesicht. Ab und zu solltest du deinen Lippen einen extra Feuchtigkeitskick geben. Hydrogel Lippenmasken schleusen Glycerin und Fruchtextrakte in deine Lippen, um tote Hautzellen natürlich und sanft zu entfernen. Der Zusatz von Glycerin wirkt Wunder, da es ein Feuchthaltemittel ist, welches Feuchtigkeit aus der Luft zieht und an deine Haut bindet, um sie länger feucht zu halten.

Ein weiterer Tipp: Versuche anti-aging Seren auch für deine Lippen zu verwenden. Besonders welche, die Peptide enthalten und die die Haut bei der Kollagenproduktion unterstützen. Die Einbindung von Peptiden in deine Lippenpflege Routine hilft dabei die Verminderung von Hautelastizität zu verringern.

Befeuchte und schütze deine Lippen!

Nach dem ganzen Peeling, ist es Zeit deine Lippen feucht zu halten, damit sie weich und zart werden und von Umwelteinflüssen und Sonnenstrahlen geschützt werden. Wenn du möchtest, kannst du einen Sonnenschutz und ein Feuchtigkeitsbalm kombinieren. Benutze ein Lippenbalm oder Lippentinte mit Sonnenschutz Faktor, um dem Alterungsprozess vorzubeugen. Besonders Lippenbalme mit Hyaluronsäure und Ceramiden stärken und schützen deine Lippen vor vorzeitiger Alterung, Austrocknung, Falten und Kollagenabbau.

Unterm Strich sind deine Lippen genauso wichtig wie der Rest deines Gesichts und du solltest dich genauso um sie kümmern. Diese Lippenpflege Routine wird dir dabei helfen deine Lippen zart, weich und geschützt zu halten und sie so jung und frisch wie möglich aussehen zu lassen. Außerdem ist die Routine die perfekte Basis, um matte Lippenstifte anzutragen und dabei deine Lippen nicht zu trocken wirken zu lassen!

Wie sieht deine Lippenpflege Routine aus? Verrate es uns in den Kommentaren!

YOU MAY ALSO LIKE

Leave a Comment