Home Featured Können Menschen mit normaler Haut wirklich jedes Produkt benutzen?

Können Menschen mit normaler Haut wirklich jedes Produkt benutzen?

November 8, 2017
Können Menschen mit normaler Haut wirklich jedes Produkt benutzen?
Welches sind die besten Produkte für einen normalen Hauttyp? Und können Menschen mit normaler Haut wirklich jedes Produkt benutzen, was ihnen gefällt? In diesem Artikel verraten wir euch die wichtigsten Infos über normale Haut.

Herauszufinden, welchen Hauttyp du hast, ist einer der ersten Schritte deiner Skincare Routine. Das hilft dir dich unter tausenden von Beauty Produkte zurecht zu finden und Produkte zu finden, die deine Haut glowy und gesund machen. In diesem Artikel erklären wir dir was normale Haut ist und ob jeder, der normale Haut hat auch wirklich jedes Beauty Produkt benutzen kann.

Was ist normale Haut?

Normale Haut kann nur schwer definiert und erkannt werden. Wir sind oft selbst unsere schlimmsten Kritiker und finden oft Gründe für Probleme und Schwachstellen. Egal ob Fettigkeit oder unsere Hautstruktur.  Normale Haut ist wenn die Haut einer Person nicht übermäßig fettig oder übermäßig trocken ist. Normale Hauttypen tendieren dazu kleiner Poren zu haben. Haut fällt generell in ein Spektrum zwischen trocken und fettig. Normale Haut bedeutet, dass die Haut in die Mitte dieses Spektrums fällt.

Woher weißt du, ob du normale Haut hast?

Wenn du normale Haut hast, bedeutet das nicht dass deine Haut nie fettig oder nie trocken ist. Es bedeutet nur, dass du irgendwo in den moderaten Tel dieses Spektrums fällst. Innerhalb eines Gesichtes kann die Haut unterschiedlich sein. Es ist nicht verwunderlich sowohl fettige als auch trockene und normale Haut in ein und demselben Gesicht zu finden. Bestimmte Arten von Schweißdrüsen, genannt Talgdrüsen, befinden sich vermehrt in bestimmten Teilen des Gesichts. Zum Beispiel neben der Nase und in der Wangenmitte. Diese Stellen können zu mehr Fettigkeit tendieren, während andere Stellen im Gesicht, in denen es weniger Talgdrüsen gibt eher zu mehr Trockenheit neigen.

Viele Faktoren können Einfluss auf deine Haut haben und sie möglicherweise mehr in die fettige oder die trockene Richtung bewegen. Deswegen ist es wichtig zu wissen welche Produkte für normale Haut geeignet sind, um die Balance ausgeglichen zu halten.

40fa124e28f47bcacea06b2cecf8eacc-231x300 Können Menschen mit normaler Haut wirklich jedes Produkt benutzen?

Bild: Byrdie Beauty

Kannst du wirklich jedes Produkt für normale Haut benutzen? 

Einer der großen Vorteile von normaler Haut ist dass du hinsichtlich deiner Hautpflege eine große Auswahl hast. Jedoch bedeutet das keinen Freifahrtschein oder die Möglichkeit einfach nur irgendein Produkt ins Gesicht zu schmieren. Es ist immer noch wichtig eine abgerundete Routine zu haben, die deine Haut beschützt und pflegt – egal welcher Hauttyp.

Normale Haut bedeutet nicht, dass du alles verwenden kannst. Auch normale Haut kann aufgrund der Anwendung von Kosmetikprodukten Irritationen oder allergische Reaktionen auslösen. Du kannst jedes Gesichtspflegeprodukt auf deinem Unterarm testen. Am besten du trägst es zweimal am Tag auf, um zu sehen ob du eventuell darauf reagierst wenn du es in deinem Gesicht aufträgst. Wenn dein Arm rot oder empfindlich wird und anfängt zu jucken, dann lass die Finger von diesem Produkt.

In vielen Fällen bedeutet normale Haut, dass es mehr Produkte gibt, die du benutzen kannst – du durch überaus aktiven Talgdrüsen oder ausgetrockneten Stellen in deinem Gesicht nicht eingeschränkt. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass deine Haut auf Produkte negativ reagiert, so wie bei jedem anderen Hauttyp auch. Da die Haut einer jeden Person unterschiedlich ist, solltest du deine normale Haut nie als selbstverständlich ansehen. Sei vorsichtig, wenn es darum geht neue Produkte zu testen, deren Inhalte du nicht kennst und sei aufmerksam, wenn deine Haut ungewöhnliche Veränderungen zeigt.

Welche Inhaltsstoffe eigen sich dann für normale Haut am besten? 

Acids (Säuren) sind ein toller Inhaltsstoff für normale Haut. Von ihnen kannst du eine große Auswahl verwenden. Vitamin C ist eine fantastische Säure, die Anti-Aging bewirkt und hilft dunkle Flecken im Gesicht aufzuhellen. Beginne mit einem antioxidantischem Serum nachdem du dein Gesicht sanft gereinigt hast. Benutze danach Feuchtigkeitscreme und separat noch einen Sonnenschutz. SPF is wichtig, unabhängig vom Hauttyp und der Jahreszeit.

Hautprobleme sind übrigens in der Regel meistens kurzzeitig auf Faktoren wie Wetter, Ernährung und Routine zurückzuführen. Hormonelle Einflüsse und andere Faktoren spielen auch eine Rolle. Die Beschaffung der Talgdrüsen und die Trockenheit der Haut können sich im Alter verändern. Einige empfinden ihr Gesicht im Erwachsenenalter zum Beispiel trockener als im Teenager-Alter.

Wichtig ist, dass du regelmäßig eine komplette Skincare Routine befolgst und damit die Bedürfnisse und Ansprüche deiner Haut erfüllst. Dann findest du auch heraus welchen Hauttyp du hast und an welchen Stellen im Gesicht du zu bestimmten Tendenzen neigst. Mit der richtigen Feuchtigkeitspflege bleibt deine Haut feucht, strahlend und frei von Irritationen.

Unterm Strich: 

Es ist wichtig im Kopf zu behalten, dass jeder eine unterschiedliche Haut hat. Jede Person reagiert unterschiedlich und normale Haut kann an verschiedenen Personen verschieden aussehen und die unterschiedlichsten Probleme mit sich bringen. Sehe deine normale Haut nicht als selbstverständlich an und überlade sie mit Produkten die möglicherweise Irritationen oder die Veränderung deines Hauttyp auslösen können. Fokussiere dich auf eine abgerundete, ausgewogene Routine, um deinen normalen Hauttyp strahlend und glowy zu erhalten.

Ihr habt auch normale Haut? Teilt eure Erfahrungen mit normaler Haut in unseren Kommentaren! 

YOU MAY ALSO LIKE

Leave a Comment